Manufacturers.best

Drei Minuten, um sich über Paletten zu informieren

April 14, 2021

Überblick

Paletten sind Transportkonstruktionen, die Güter tragen und stabil von Gabelstaplern, Hubwagen, Frontladern oder anderen Top-Geräten zur Handhabung abtransportiert werden. Der Containertransport veranlasst Menschen dazu, Paletten zu verwenden, da die Oberfläche von Seecontainern glatt und flach ist und sich Paletten somit leicht bewegen lassen.

  • Paletten sind die strukturelle Basis von Ladeeinheiten und können die Verarbeitungs- und Lagereffizienz verbessern.
  • Waren oder Transportbehälter werden in der Regel auf Paletten abgestellt, mit Umreifungsbändern, Zugpaketen oder Paletten zur Schrumpfverpackung und zum Transport fixiert.
  • Die meisten Paletten können problemlos eine Last von 1.000 kg (2.205 lbs) tragen.
  • Obwohl die meisten Paletten aus Holz bestehen, bestehen sie auch aus Kunststoff-, Metall- und Papierschalen. Jedes Material hat im Vergleich zu anderen Vor- und Nachteile.

Über botanische Quarantäne

Aufgrund des Internationalen Pflanzenschutzübereinkommens (Abkürzung IPPC) müssen Paletten, die Landesgrenzen überschreiten, durch Trägermaterialien in Arten eindringende Insekten- und Pflanzenkrankheiten isolieren.

Paletten aus unbehandeltem Holz entsprechen nicht ISPM 15. Um die Anforderungen zu erfüllen, müssen Paletten (oder andere Holzverpackungsmaterialien) die Registrierungskriterien erfüllen und unter zugelassener Aufsicht auf eine der folgenden Arten verarbeitet werden:

  • Wärmebehandeltes Holz muss mindestens 30 Minuten lang auf eine Kerntemperatur von mindestens 56 °C (132,8 °F) erhitzt werden. Das so bearbeitete Tablett trägt neben dem IPPC-Logo die Initialen HT;
  • Die chemische Begasung von Holz muss mit Methylbromid erfolgen. Dem so bearbeiteten Tablett sind neben dem IPPC-Logo die Initialen MB vorangestellt. Seit dem 19. März 2010 ist die Verwendung von Methylbromid zur Behandlung von ISPM15 in allen EU-Mitgliedstaaten verboten. Dies ist auf die mögliche Schädigung der stratosphärischen Ozonschicht der Erde zurückzuführen.

Die behandelte Holzschale muss auf zwei gegenüberliegenden Seiten bedruckt sein und den für die Wärmebehandlung verwendeten HT bzw. den für die Methylbromid-Behandlung verwendeten MB angeben.


Normen und Spezifikationen

Holzpaletten bestehen normalerweise aus drei oder vier Trägern, die mehrere Decks tragen und darauf Ladung platzieren.

Bei Palettenmaßen ist die erste Zahl die Länge des Längsträgers und die zweite die Länge der Tragplatte. Ein quadratisches oder annähernd quadratisches Tablett sorgt dafür, dass die Ladung nicht kippt.

Palettengewicht

Nordamerikanisches Palettengewicht

Das Palettengewicht hängt im Allgemeinen von der Palettengröße und der Tragfähigkeit der Palette ab. Im Durchschnitt wiegt eine leere Holzpalette 30 Pfund. bis 70 lbs., abhängig von der Holzart (d. h. Hartholz-/Weichholzmischung) und dem Feuchtigkeitsgehalt des Holzes. Eine Standard-Holzpalette (48″ x 40″ x 6″) mit einer statischen Tragfähigkeit von 3 Tonnen und einer dynamischen Tragfähigkeit von 1 Tonne wiegt etwa 33 Pfund. bis 48 Pfund. Leichte Kunststoffpaletten können nur 3 bis 15 Pfund wiegen, während schwerere Modelle bis zu 30 Pfund wiegen können.

Die maximale Gewichtsbelastung hängt auch von der Palettengröße und -art ab. Die Gewichtsbelastung für Paletten in nordamerikanischer Standardgröße beträgt typischerweise:

  • Paletten mit einer Größe von 48″ x 40″ haben eine Gewichtslast von 4.600 Pfund
  • Paletten mit einer Größe von 36″ x 36″ haben eine Gewichtslast von 4.700 Pfund
  • Paletten mit einer Größe von 42″ x 42″ haben eine Gewichtslast von 3.700 Pfund
  • Paletten mit einer Größe von 48″ x 48″ haben eine Gewichtslast von 3.700 Pfund

Beachten Sie, dass einige Transportunternehmen wie Federal Express ihre eigenen Gewichts- und Größenbeschränkungen haben. Das Mindestgewicht, das eine Palette von Fedex tragen kann, beträgt 151 Pfund. und die maximale Gewichtsbelastung beträgt 2.200 Pfund. Das Mindestgewicht von DHL Express beträgt 66 Pfund. und die maximale Gewichtsbelastung beträgt 2.204 Pfund.

Gewicht der Europalette

Für Europaletten gelten standardisierte Gewichtsanforderungen, die von der European Pallet Association (EPAL) festgelegt wurden. Aufgrund strenger Größen- und Konstruktionsanforderungen sind Europaletten schwerer und wiegen standardmäßig etwa 25 kg (55,1 lb). Um den Euro-Normen zu entsprechen, muss die Palette eine sichere Arbeitslast von 1.500 kg (3307 lb.) und eine maximale Zusatzlast von 4.000 kg beim Stapeln (8818 lb.) bieten.

ISO-Paletten-Abmessungen (BXL, Millimeter)

  • 1016x1219, Nordamerika;
  • 1000x1200, Europa, Asien;
  • 1165x1165, Australien;
  • 1067 x 1067, Nordamerika, Europa, Asien;
  • 1100x1100, Asien;
  • 800x1200, Europa; Passt in viele Türen;

* Iso:International für Standardisierung

Nordamerikanische Paletten (BxL, Millimeter)

  • 1016*1219,Lebensmittelgeschäft, viele andere;
  • 1067*1067,Telekommunikation, Farbe;
  • 1219*1219,Schlagzeug;
  • 1219*1016,Militär,Zement;
  • 1219*1067,Chemie, Getränke;
  • 1016*1016,Milchprodukte;
  • 1219*1143,Automobil;
  • 1118*1118,Schlagzeug, das
  • 914*914,Getränk;
  • 1219*914,Getränke, Schindeln, verpacktes Papier;
  • 889*1156,Getränke, Schindeln, verpacktes Papier;
  • 1219*508,Einzelhandel;

Europäische Paletten (Millimeter)

  • 800 mm1.200 mm145 mm,
  • 1.200 mm1.000 mm144 mm,
  • 1.000 mm1.200 mm144 mm,
  • 800 mm600 mm144 mm,
  • 600mm*400mm,
  • 400 mm * 300 mm.

Klassifizierung von Paletten

Obwohl die Paletten in verschiedenen Größen und Konfigurationen erhältlich sind, lassen sich alle Paletten in zwei große Kategorien einteilen: Blockpaletten und Stringer-Paletten.

Blockpaletten gelten im Allgemeinen als stärker und langlebiger als Stringer-Paletten.

Nach Form sortieren

Während viele Einkaufs- und Versandmanager den einen Palettentyp dem anderen vorziehen, gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen, bevor Sie sich für eine Blockpalette oder eine Stringer-Palette für Ihre Produkte entscheiden. Schließlich sind Paletten ein entscheidendes Element, das dafür verantwortlich ist, Ihre Produkte zu schützen, sie leicht zu bewegen und Ihre Produktionslinien am Laufen zu halten. Paletten sind die Grundlage Ihrer Ladungseinheit, egal ob Sie sie einschweißen, umreifen, versenden oder einfach nur lagern.

Tatsächlich sind Holzpaletten ein so wichtiger Teil der Lieferkette, dass die Wahl des richtigen Palettendesigns über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Lieferungen und Lagerung entscheiden kann.

Glücklicherweise gibt es zwei grundlegende Möglichkeiten: Blockpalette oder Stringer-Palette.

Blockpalette

Die Blockpalette hat ihren Namen von den Blöcken, die ihre Basis bilden. Eine Blockpalette besteht typischerweise aus 9 Blöcken, wobei in jeder der vier Ecken, in der Mitte jeder Seite der Palette und in der Mitte der Palette selbst ein Massivholzblock platziert ist, um die Ladeeinheit zu tragen.

Eine Blockpalette wird auch als „Vierwegepalette“ bezeichnet, da die Zinken eines Hubwagens oder Gabelstaplers sie von allen vier Seiten der Palette erreichen und anheben können. Blockpaletten können mit oder ohne Bodenbretter ausgeführt werden.

Es wird allgemein angenommen, dass Blockpaletten stärker und langlebiger sind als Stringer-Paletten, da sie sowohl parallele Stringer als auch senkrechte Blöcke verwenden. Wie Sie jedoch anhand des Vergleichstests unten sehen werden, stimmt das nicht unbedingt.

Stringer-Palette

Stringer-Paletten sind die am häufigsten verwendeten Paletten in den Vereinigten Staaten und werden so genannt, weil sie Stringer zum Tragen der Ladeeinheit verwenden. Stringer sind Bretter, die zwischen den oberen und unteren Deckbrettern eingefügt werden und typischerweise aus 2 x 4 oder 3 x 4 bestehen.

Stringer-Paletten werden im Allgemeinen als „Zwei-Wege-Paletten“ betrachtet, was bedeutet, dass ein Gabelstapler oder Hubwagen nur von zwei Seiten auf sie zugreifen kann, Stringer-Paletten jedoch auf der anderen Seite eingekerbt (für einen Gabelstapler) oder abgeschrägt (für einen Hubwagen) sein können -Zugängliche Seiten für den Vier-Wege-Zugang. Obwohl die gängigste Größe für Stringer-Paletten 48 x 40 Zoll ist, können sie praktisch in jeder Größe gestaltet werden.

Top 6 Hot-Sale-Typen

Paletten vom Typ 1

Paletten vom Typ 1 werden am häufigsten verwendet und von den meisten Branchen benötigt. Die Deckbretter und Längsträger sind jeweils 120 cm lang. Die Palette ist bidirektional und nicht umkehrbar, sodass sie eine Last nur auf einer Oberfläche tragen kann. Es kann vielseitig zum Anschlagen und Festzurren von darauf geladenen Gegenständen eingesetzt werden.

Paletten vom Typ 2

Typ-2-Paletten sind Vierwege-Blockpaletten mit einer Länge von 100 cm und einer Breite von 120 cm. Sie sind die am häufigsten verwendeten Paletten, die mit Gabelstaplern oder Sackkarren bewegt werden können.

Paletten vom Typ 3

Erweiterbare Paletten vom Typ 3 sind zwei Einstiegstypen. Sie sind kostengünstiger und können für den Versand geladener Materialien auch bei einmaliger Nutzung eingesetzt werden.

Typ 4 Paletten

Paletten vom Typ 4 sind umkehrbar und können in zwei Richtungen oder in vier Richtungen hergestellt werden. Sie sind jedoch nur für den Transport per Gabelstapler geeignet. Da beide Seiten umkehrbar sind, können sie einer vollen Last standhalten. In diesem Fall wird Sperrholz als Terrassendielen verwendet.

Typ 5 Paletten

Paletten vom Typ 5 sind robust, verschraubt und umkehrbar und können mit den meisten Arten von Handhabungsgeräten außer Sackkarren verwendet werden.

Typ 6 Paletten

Paletten vom Typ 6 haben ein gekerbtes Längsträgerdesign, was sie zu sehr vielseitigen Vierwegpaletten macht. Das Ausklinken erfolgt mit unserer automatischen Ausklinkmaschine.

Welcher Palettentyp eignet sich am besten für Ihre Anwendung?

Bei der Wahl zwischen einem Blockpaletten-Design und einem Stringer-Paletten-Design sind mehrere Überlegungen zu berücksichtigen. Hier sind einige Dinge, über die Sie nachdenken sollten.

Welches Produkt wird versendet?

Unterschiedliche Produkte erfordern unterschiedliche Spezifikationen sowohl für den Versand als auch für die Lagerung. Zum Beispiel Paletten für den Lebensmittel- und Lebensmittelbereich. Die Getränkeindustrie hat andere Anforderungen als Paletten, die für den Versand von Automobilteilen verwendet werden. Bei einigen Produkten ist eine Behandlung der Paletten gegen Schimmel oder Schädlinge erforderlich, bei anderen ist dies nicht erforderlich.

Darüber hinaus benötigen einige Branchen bestimmte Palettengrößen und benötigen möglicherweise entweder Block- oder Stringer-Paletten für den Transport. Wenn Sie nicht sicher sind, ob für Ihre Produkte eine bestimmte Palettengröße erforderlich ist, werfen Sie zur Klärung einen Blick auf die Internationale Organisation für Normung (ISO).

Schließlich erfordert Ihr Produkt möglicherweise ein bestimmtes Holzmaterial für Ihre Paletten. Während die meisten Paletten aus südlicher Gelbkiefer hergestellt werden, kann bei schwereren Produkten die Verwendung von Harthölzern erforderlich sein, und bestimmte Branchen bevorzugen Paletten aus anderen Hölzern.

Wohin wird das Produkt versendet?

Wohin Ihr Produkt versendet wird, ist ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Entscheidung zwischen Blockpaletten- und Stringer-Palettendesign. Während Stringer-Paletten in den Vereinigten Staaten die am häufigsten verwendeten Paletten sind, werden in anderen Ländern häufiger Blockpaletten verwendet.

Darüber hinaus gibt es in verschiedenen Ländern unterschiedliche Standardpalettengrößen. Während die Standardpalettengröße 48 x 40 Zoll beträgt, gilt dies in vielen anderen Ländern nicht. Möglicherweise möchten Sie auch etwaige spezifische Größenanforderungen berücksichtigen, die für den Bestimmungsort Ihres Produkts erforderlich sind. Muss es beispielsweise durch eine Standardtür passen oder ist ein Gabelstapler verfügbar, wenn Ihre Produkte ihren Bestimmungsort erreichen?

Wie schwer ist das versendete Produkt?

Unabhängig davon, ob Sie sich für eine Blockpalette oder eine Stringer-Palette entscheiden, muss diese in der Lage sein, das Gewicht Ihres Produkts zu tragen. In manchen Fällen ist ein individuelles Palettendesign die einzige Möglichkeit, sicherzustellen, dass das Gewicht Ihres Produkts ordnungsgemäß getragen wird.

Welcher Belastung wird die Palette ausgesetzt sein?

Oftmals wird die Belastung, der eine Palette standhalten muss, erst beurteilt, wenn es zu einem Ausfall kommt. Sie sollten dies jedoch unbedingt berücksichtigen, wenn Sie entscheiden, ob Sie eine Blockpalette oder eine Stringer-Palette verwenden möchten.

  • Welche Versand- und Handhabungsbedingungen gelten für Ihre Paletten?
  • Werden Ihre Produkte über weite Strecken oder sogar ins Ausland versendet?
  • Werden sie während des Transports mehr als einmal übertragen?
  • Wie werden sie transportiert – Gabelstapler, Hubwagen usw.?
  • Werden die Paletten mehrmals oder nur einmal verwendet?
  • Werden sie drinnen oder draußen gelagert?
  • Werden Verbraucher Ihren Paletten ausgesetzt sein (wie in einem Lagerhaus)?

Wie Sie sehen, gibt es bei der Auswahl der richtigen Palette für Ihre Produkte viele Dinge zu beachten. Denken Sie unbedingt darüber nach, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Blockpalette vs. Stringer-Palette: Was ist wirklich stärker?

Wie wir bereits besprochen haben, ist es eine weit verbreitete Meinung, dass Blockpaletten stärker und langlebiger sind als Stringer-Paletten.

Und es ist wichtig, alle von uns besprochenen Faktoren zu berücksichtigen, bevor Sie sich für ein Blockpaletten- oder ein Stringer-Paletten-Design entscheiden. Der von Ihnen gewählte Hersteller kann auch einen großen Unterschied in der Zuverlässigkeit Ihrer Paletten machen, wie wir aus den oben genannten Labortests gesehen haben.

Nach Material sortieren

Die günstigsten Paletten bestehen aus Kork und gelten oft als Verbrauchsmaterial, das zusammen mit anderen Verpackungselementen als Müll entsorgt werden kann. Bei diesen Paletten handelt es sich um einfache Längsträgerwannen, die von beiden Seiten angehoben werden können.

Das allgemeine Hartholzblocktablett, das Kunststofftablett und das Metalltablett können von vier Seiten angehoben werden.

Papierkisten, auch „Ökopaletten“ genannt, werden üblicherweise für leichte Lasten verwendet, aber verbesserte, optimierte Papierkisten haben nach und nach den Markt für Holzkisten erobert.

Stahlpaletten sind stabil und können für schwere Lasten, hohe Stapellasten, langfristige Trockenlagerung usw. verwendet werden. Sie werden häufig in Militärmunition verwendet und machen weniger als 1 % des Marktes aus. Zu den Materialien gehören Kohlenstoffstahl, Edelstahl und Aluminium.

Aluminiumpaletten sind stärker als Holz oder Kunststoff, leichter als Stahl und beständig gegen Witterungseinflüsse, Fäulnis, Kunststoffkriechen und Korrosion. Sie werden manchmal für den Lufttransport, die langfristige Lagerung im Freien oder auf See oder für militärische Transporte verwendet.

Kunststoffpaletten bestehen in der Regel aus neuem HDPE oder recyceltem PET (Getränkeflaschen). Sie sind in der Regel sehr langlebig, halten mindestens 100 Mal und sind beständig gegen Witterungseinflüsse, Fäulnis, Chemikalien und Korrosion. Zu den Vorteilen von Kunststoffpaletten im Vergleich zu Holzpaletten gehören die einfache Desinfektion, Geruchsbeständigkeit, Flammschutz, längere Lebensdauer, Haltbarkeit und besserer Produktschutz, Splitterfreiheit und ein geringeres Gewicht, wodurch Transport- und Arbeitskosten gespart und sie sicherer werden. umweltfreundlicher und für den internationalen Transport leicht zu desinfizieren.

Nach Verwendung sortieren

Verschiedene Arten von Paletten in der Logistik

Zwei-Wege-Doppeldecker-Palette mit bündiger, nicht wendbarer Längsträgerpalette

Diese Zwei-Wege-Palette verfügt über Bodenbretter, die den Transport mit Transportern und Gabelstaplern ermöglichen.

Der größere Abstand auf der Unterseite der Bretter wird genutzt, um die Holzmenge und das Gewicht zu reduzieren und gleichzeitig die physikalischen Vorteile von Doppeldecker-Paletten beizubehalten.

Zwei-Wege-Doppeldecker-Palette mit bündiger, nicht wendbarer Längsträgerpalette

Diese Palette oder Kufe wird normalerweise als Stringer-Palette klassifiziert. Eindeck bedeutet, dass die Palette nur über Deckbretter verfügt. Der Begriff „nicht umkehrbar“ weist darauf hin, dass sie nicht ordnungsgemäß verwendet werden können, wenn sie auf den Kopf gestellt werden. Sie werden oft als „Skids“ bezeichnet, bei denen es sich um Paletten ohne Bodendeckbretter handelt. Sie sind die wirtschaftlichste Palette in der Herstellung und nehmen weniger Platz ein, da sie während der Lagerung ineinandergesteckt oder ineinander geschachtelt werden können.

Sie eignen sich für dicht konzentrierte Lasten, wenn die Bretter des unteren Decks nicht unbedingt erforderlich sind. Zu den typischen Verwendungszwecken gehören Molkereiprodukte, Papier, Ziegel, Soda und bestimmte Baumaterialien, bei denen es nicht zu Bruchschäden kommt.

Zwei-Wege-Doppeldeck-Palette mit umkehrbarer Längsträgerpalette

Diese Stringer-Palette verfügt über Deckbretter, die auf der Ober- und Unterseite identisch angeordnet sind, sodass die Paletten umgedreht werden können. Sie enthält mehr Holz als andere Modelle und ist daher sehr steif. Das untere Deck trägt zur Verteilung der Lagerkräfte bei. Daher wird dieser Palettentyp häufig für Lasten verwendet, bei denen es zu Bruchschäden durch Quetschungen kommen kann. Sie können nur mit Gabelstaplern gehandhabt werden.

Teilweise Vierwege-Doppeldeck-Palette mit bündiger, nicht wendbarer Längsträgerpalette

Diese Stringer-Palette mit teilweisem Vier-Wege-Eingang ist in Saudi-Arabien am weitesten verbreitet. Es ist vielseitig einsetzbar und ermöglicht den Vier-Wege-Umschlag mit Gabelstaplern und den Zwei-Wege-Umschlag mit Hubwagen oder Transportern.

Zweiwege, Einzeldeck, Einzelflügel, Stringer-Palette

Diese einstöckige, einflügelige, nicht wendbare Stringer-Palette mit beidseitigem Zugang besteht aus oberen Deckbrettern, die über die Stringer hinausragen, und ist für die Verwendung mit Gabelstaplern, Hebegurten, Stangen sowie herkömmlichen Gabelstaplern und Transportern konzipiert . Sie ermöglichen die Verwendung schmalerer Gänge in Lagerhäusern, in denen geeignete Materialtransportgeräte verfügbar sind. Ein zusätzliches Merkmal des Flügels besteht darin, dass er bei der Befestigung der Stretchfolie bei der Anwendung auf Stückgütern helfen kann.

Zweiwege-, doppelstöckige, einflügelige, nicht wendbare Stringer-Palette

Diese Palette ähnelt der zweiseitigen, einstöckigen Flügelpalette, ist jedoch durch die zusätzlichen Bretter auf dem unteren Deck viel steifer und damit langlebiger. Bei diesem Stil erstrecken sich die oberen Deckbretter über die Außenkante beider Innenstringer (den Flügel), während die unteren Deckbretter bündig mit den Stringerkanten bleiben.

Zwei-Wege-Palette mit Doppeldeck, Doppelflügel und umkehrbarer Tragschiene

Bei dieser Zwei-Wege-Konstruktion ist die Doppelflügelpalette umkehrbar und verfügt somit über die gleiche Anzahl an Ober- und Unterdeckbrettern. Aufgrund der Verlängerung der Terrassendielen über die Längsträger hinaus wird sie oft als die stärkste Palettenkonstruktion bezeichnet.

Vollständige Vierwege-, Doppeldeck-, bündige, nicht wendbare Blockpaletten

Blockpaletten sind die in Saudi-Arabien am häufigsten verwendete Palettenart. Die überwiegende Mehrheit der Blockpaletten besteht aus neun Blöcken, die sich an den vier Ecken, in der Mitte der Breite und in der geometrischen Mitte der Palette befinden. Aufgrund der Tatsache, dass sie den Gabelstapler- und Transporteinstieg in alle Richtungen ermöglichen, werden sie als „Full 4 Way“ bezeichnet.

Europaletten (1200×800)

Euro-Paletten sind benutzerfreundlich und werden daher für Versandzwecke verwendet. Der Umgang mit ihnen ist keine entmutigende Aufgabe, da sie leicht zu navigieren sind. Sind in vielen Branchen weit verbreitet. Die Standardgröße beträgt 800 x 1200 x 144 mm

Stringer-Palette

Verwendet Stringer zwischen den oberen und unteren Brettern.

Blockpalette

Verwendet Blöcke zwischen den oberen und unteren Brettern anstelle von Stringern. Es verfügt über Öffnungen an allen vier Palettenseiten, die für die Aufnahme manueller Palettenhubwagen ausreichen. Vollständiger Vier-Wege-Zugang.

Bündige Palette

Der Standardstil ist eine Palette, bei der die Bretter und Längsträger oder Blöcke bündig mit den Seiten der Palette abschließen. Alle Kanten der Palette sind quadratisch. (Eine Kufe kann bündig sein).

Wendepalette

Eine Palette mit passender Ober- und Unterbrettanordnung; die Palette kann auf beiden Seiten liegen und gleich funktionieren; im Allgemeinen eine 2-Wege-Palettenoption.

Tight-Top-Palette

Eine Palette mit minimalem Abstand zwischen den oberen Brettern; Bretter berühren sich nebeneinander. (Ein Skid kann ein Tight-Top haben)

Sperrholz-Oberseite

Für die Oberseite der Palette wird Sperrholz anstelle von Brettern verwendet. Die Dicke des Sperrholzes wird vom Benutzer bestimmt. (Eine Kufe kann eine Sperrholzplatte haben)

Regalpalette

Eine Palette, die so angepasst ist, dass sie in die Lagerregale des Kunden passt.

Schwerlastpalette

Die verwendeten Komponenten sind von stärkerer Qualität, wie z. B. doppelte 2×4-Stringer, dickere oder breitere Bretter. Eine Kufe kann robust ausgeführt werden. (Das Diagramm zeigt eine Schwerlastpalette mit Überstand oben).

Gebrauchte Palette

„Reparierte“ Paletten nach Industriestandard, 48 Zoll lang und 40 Zoll breit, 4-Wege-Zugang; Es kann zu Abweichungen bei den Plattenarten und -abständen kommen.


Herstellung von Paletten

Holzbearbeitungsproduktion und -ausrüstung

Palettenmaterial ->

Materialauswahl (verwendbare Maschine: Trennsäge, Optimierung des Sägens) ->

Palettenmaterial schneiden (Langplattenblockschneiden: Trennsäge; Kurzplattenanfangsschneiden: Doppelendbeschnittsäge) ->

Schleifen (wenn das Holz Schimmel oder Staub aufweist): Schleifmaschine ->

Anfasen: Fasenmaschine ->

Ausklinkung: Ausklinkmaschine ->

Nageln: Nagelmaschine ->

Drucken -> Begasung->Fertig

Maschinen zur Herstellung von Holzpaletten

Schneiden von Palettenmaterial

Es handelt sich um zwei Arten von Schneidemaschinen für unterschiedliche Palettenmaterialien.

A. Trennsäge

B. Doppelendbeschnittsäge

Palettenmaterial schleifen

Wenn Holzmaterialien Schimmel oder Staub aufweisen, ist eine Schleifmaschine erforderlich.

Anfasen

Einkerbung

Eckenschneiden

Nageln

Andere Prozesse


Häufig gestellte Fragen

So bauen Sie ein einfaches Palettenbaumhaus

Dieses Baumhaus liegt zwischen vier Bäumen in einem Hinterhof. Obwohl die gesamte Verkleidung aus Palettenholz besteht, ist das Strukturholz für das Deck und den Rahmen allesamt ordnungsgemäß behandeltes Strukturkiefernholz.

Es gibt eine Feuerwehrstange, eine Rutsche, ein Kletterseil, einen Eimerlift und eine Seilrutsche.

Schritt 1: Der Deckrahmen

Schritt 2: Das Deck

Schritt 3: Der Hausrahmen

Schritt 4: Die Palettenverkleidung

Schritt 5: Das Dach

Schritt 6: Fertigstellen

Copyright © 2024 Manufacturers.Best